Frühstück-Bananen-Brot

Diese Frühstücksbrot ist sehr nahrhaft und ist daher auch gut für unterwegs oder als Znüni/Zvieri geeignet. Wie wäre es, dies auch mal den Kindern in die Schule mitzugeben?          

Zutaten

6.75 dl Vollkornhaferflocken

3 TL Mohnsamen

1.25 dl und 1 TL Leinsamen geschrotet

2 TL gemahlener Zimt

1 TL Backpulver

¼ TL Salz

3.75 dl Milch (nach Wahl)

1 dl Ahornsirup (oder andere natürliche Süssungsmittel)

2 TL Erdnuss/Mandelbutter (oder andere Samenbutter)

2 Bananen, zerdrückt

1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung

  1. Ofen auf 160° C vorheizen (Umluft)
  2. Cakeform vorbereiten (einfetten oder mit Backtrennpapier auslegen), 30 cm
  • 2.5 dl Vollkornhaferflocken im Nutribullet zu Mehl mahlen. Alternative: Vollkorndinkelmehl verwenden.
  • In einer grossen Schüssel alle trockenen Zutaten mischen. Dann alle anderen Zutaten dazugeben und gut mit dem Rührgerät vermengen.
  • Tipp: gehackte Nüsse, Kürbiskerne, Hanfsamen oder getrocknete Früchte noch zusätzlich darunter mischen.
  • Teig in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Cakeform füllen
  • Backen: in der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 30-40 Min. backen
  • Herausnehmen und auf Gitter auskühlen lassen. Brot ev. halbieren oder in Scheiben schneiden und portionenweise einfrieren, wenn es zu viel auf einmal ist. Rest im Kühlschrank lagern.

Rezept/Quelle: Aus den USA von einer guten Kollegin

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.